Die Teilnahmebedingungen

Der Leo-Trepp-Schülerpreis wird im Schuljahr 2021/2022 zum ersten Mal verliehen. Die Themen beschäftigen sich mit jüdischer Religion und Ethik, Kultur und Geschichte. Teilnehmen können die Schulklassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 aller weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen. Zugelassen werden die Arbeiten von Gruppen, die aus mindestens drei Schüler*innen bis zu der kompletten Klasse bestehen.

Anmeldung

  • Bitte meldet Euch mit diesem Formular (Ab September 2021) an. Wenn Ihr es nicht ausdrucken oder herunterladen könnt, schickt uns bitte folgende Informationen per Mail an schuelerpreis@leotrepp.org.
    • Den Namen und die Adresse Eurer Schule und die Schulform.
    • Den Namen, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse des Lehrers oder der Lehrerin, die Euer Projekt betreut. Wenn Ihr Euch entscheidet, als kleinere Gruppe teilzunehmen, wählt eine/n von Euch als Ansprechpartner*in aus.
    • Die Bezeichnung Eurer Klasse oder Gruppe.

Einsendung und Einsendeschluss

  • Einsendeschluss ist der 31. Januar 2022. Ihr könnt Eure Arbeit per E-Mail an schuelerpreis@leotrepp.org schicken. Post schickt bitte an die Adressen, die Ihr unter der Rubrik „Unterstützung und Materialien“ für Euer Bundesland findet. Bitte denkt unbedingt daran, Folgendes anzugeben:
    • Den Titel Eurer Arbeit,
    • Den Namen Eurer Schule und die Bezeichnung Eurer Klasse,
    • Die Vor- und Nachnamen aller Schüler*innen, die mitgearbeitet haben,
    • Den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer einer Kontaktperson, am besten die des Lehrers oder der Lehrerin, die Euch betreut hat,
    • Den Titel der Arbeit und eine kurze Beschreibung aus der hervorgeht, was das Thema der Arbeit ist, warum Ihr das Thema interessant findet und wie Ihr bei der Umsetzung vorgegangen seid.
  • Bitte bedenkt, dass wir Euch die Arbeiten nicht zurückschicken können. Wenn ihr uns Eure Arbeiten schickt, willigt ihr ein, dass wir diese für dokumentarische Zwecke nutzen können.

Bewertung und Preise

  • Die eingesandten Arbeiten werden von einer fachkundigen Jury bewertet. Sie besteht aus Expert*innen des jüdischen Lebens, der jüdischen Kultur und der jüdischen Geschichte in Deutschland. Die Jury bewertet, wie intensiv ihr Euch mit dem Thema Eurer Arbeit auseinandergesetzt und wie kreativ Ihr es umgesetzt habt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Den Klassen, deren Arbeiten am besten bewertet werden, winken tolle Preise! Die Sieger*innen erwartet eine Klassenfahrt nach Berlin oder Frankfurt, inklusive Fahrt- und Übernachtungskosten sowie Besuche des Jüdischen Museums und anderer Einrichtungen. Wir organisieren Begegnungen mit interessanten Menschen und Führungen zu wichtigen Orten. Und im Abendprogramm kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Für die zweiten und dritten Plätze gibt es Tagesausflüge und Geldgewinne. Die Preisverleihung findet 2022 in der Staatskanzlei in Dresden statt. Dann wird auch das Thema für den Leo-Trepp-Schülerpreis 2022/23 verkündet. 

 Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an: schuelerpreis@leotrepp.org