Die Aufgabe

  • Überlegt Euch in Eurer Klasse oder Gruppe ein Thema aus der jüdischen Geschichte, Religion, Philosophie, Ethik oder Kultur in Deutschland, das Ihr interessant findet und zu dem Ihr ein Projekt starten möchtet. Stellt einen Bezug zum Jahresthema des Wettbewerbs her: „Lebendiges Judentum in Deutschland“.
  • Wenn Ihr ein Thema gefunden habt, überlegt gemeinsam, wie Ihr es bearbeiten wollt. Tipps und Beispiele für mögliche Arbeitsmethoden findet Ihr hier. Entscheidet Euch außerdem für ein Werkstück, das Ihr zum Abschluss als gemeinsames Ergebnis Eurer Projektarbeit einreicht.
  • Bringt Eure persönliche Meinung und Haltung zum bearbeiteten Thema in Eurer Werkstück ein. Wie steht ihr zum "lebendigen Judentum in Deutschland".
  • Wenn Ihr Euch auf ein Thema und eine Arbeitsweise geeinigt habt, meldet Euch bitte für die Teilnahme an! Wie das geht und was sonst noch zu tun ist, erfahrt Ihr hier
  • Falls es mal hakt oder Ihr Informationen und Anregungen zu Eurem Thema benötigt, findet Ihr unter Unterstützung und Materialien Hinweise dazu.
  • Wenn Ihr mit Eurer Arbeit fertig seid, schickt bitte bis spätestens 31. Januar 2022 Euer Ergebnis ein! Hinweise dazu findet Ihr unter Einsendung und Einsendeschluss. Bitte fügt eine kurze Beschreibung Eures Projekts an. Sie sollte nicht länger als eine DIN-A4-Seite sein. 
  • Anschließend werden die eingesandten Arbeiten von einer Jury bewertet. Wie das funktioniert, erfahrt Ihr unter Bewertung und Preise.
  • Wenn Eure Arbeit von der Jury eine sehr gute Bewertung erhält, winken Euch tolle Preise wie zum Beispiel eine Klassenfahrt nach Berlin oder Frankfurt!